Leila Baumgartner, lic. phil. Psychologin
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

Geboren 1974
Die Entwicklung des menschlichen Wesens fasziniert mich seit ich Denken kann. Meine Haltung in der Behandlung basiert auf einem bindungs- und systemorientierten Verständnis. Der Mensch, mit seinen angeborenen Wesensanteilen entwickelt sich in Wechselbeziehungen seiner Lebenswelten (Familie, Freunde, Schule, Arbeitsplatz...). Diese inneren Anteile und die äusseren Beziehungen und Gegebenheiten prägen den Menschen fortlaufend in seiner Biografie. Damit diese Entwicklung mit seinem Wohlbefinden einhergehen kann, ist der Mensch gefordert das Innere mit dem Äusseren immer wieder abzugleichen. Diese Anpassungsprozesse können zu Konflikten führen die sich oftmals im Denken, in veränderter Stimmung, in körperlichen Schmerzen, in Verhaltensauffälligkeiten oder in anderen Symptomen äussern. In der Behandlung wird versucht gemeinsam eine Sichtweise zu entwickeln, die es dem Menschen ermöglicht auf seine Stärken zurückgreifen und im Sinne der Selbstorganisation wieder eine Passung zwischen innen und aussen zu finden. Dafür ist es oft sinnvoll, weitere Menschen aus seinen Lebenswelten in den Prozess miteinzubeziehen.

Mitgliedschaften:
  • Schweizerische Vereinigung für systemische Therapie und Beratung (Systemis)
1995 – 2001 Studium der Psychologie an der Universität Bern
2002 – 2004 Psychotherapieausbildung in Systemischer und Kognitiv-Behavioraler Psychotherapie mit Schwerpunkt für Kinder und Jugendliche, Bern
2008 – 2009 Gruppenpsychotherapie mit Jugendlichen, Zürich
2011 – 2012 Fortbildung in Supervision, Bern
2017 Schematherapie nach Jeffrey E. Young, Freiburg (Freiburger Fortbildungsakademie für Psychotherapie (FFAP)
2017 – 2018 Emotionsfokussierte Psychotherapie nach Prof. L. Greenberg, München

2001 – 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschung- und Lehre Abteilung der Kinder- und Jugendpsychiatrie Bern, Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD)
2001 – 2011 Klinische Psychotherapeutin in den stationären Abteilungen (Kinderstation und Adoles­zentenstation) der Kinder- und Jugendpsychiatre Bern, Universitäre Psychiatrische Dienste Bern (UPD): (Prof. Dr. W. Felder)
2002 – 2003 Telefonberaterin Telefonhilfe für Kinder und Jugendliche 147, pro juventute
2003 – 2007 Psychoonkologin Kinderabteilung, Kinder- und Jugendpsychiatrie Inselspital Bern (Dr. med. Ch. Wüthrich)
2010 – 2014 BFF: Berufs- Fach und Fortbildungsschule Bern, Dozentin
2011 – 2015 Psychotherapeutin, Gemeinschaftspraxis KURWERK (Dr. K. Aebi), Burgdorf
2011 – aktuell Supervisionstätigkeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Bern, Universitäre Psychiatrische Dienste
2012 – aktuell Mitarbeiterin von Dr. phil. L. Staub: Zivilrechtliche Gutachtentätigkeit im Bereich Kinderschutz
2015 – aktuell Psychotherapeutin und Dozentin am ZSB Bern, Zentrum für systemische Beratung und Therapie, www.zsb-bern.ch
Selbständige Praxistätigkeit in der Praxis Rosenau, Burgdorf
Lic. Phil. Leila Baumgartner